Sprache

  • Deutsch
  • Aktuelles

    Doktor Miyagis Geheimnis

    Österreich 2007, 23 Minuten, PAL, miniDV

    Ein Film von Julia Kläring und Nils Olger

    Ich kann ihnen keine Papiere geben, weil ich noch keine Identität habe. Ich bin nicht von hier und ich habe nicht studiert. Darum bestimmen eure Gesetze, dass ich über Nacht in einem Gasthaus bleiben muss. Sobald ich einen Namen habe, werde ich in der Lage sein, Ihnen meine Papiere zu geben.
    (Kathy Ackers Don Quixote)

    Der Kurzspielfilm "Doktor Miyagis Geheimnis" befasst sich mit der Frage, wie sich ein Begriff von Freiheit bestimmen könnte. Die Figuren drehen sich um die Fragen von Zwang und Ausbruch, Bewegung und Stillstand. Der Film versteht sich als Beitrag zu Diskussionen über Gender, Autonomie und Prekarität. Kathy Ackers Don Quixote, die Nachtritterin trifft hier auf Doktor Stefan Frank – der Arzt, dem die Frauen vertrauen.

    Nach oben