Sprache

  • Deutsch
  • Aktuelles

    Schlaflos

    Drama, Österreich 2006, 40 Minuten, PAL, DVCam, Farbe, 1:1,85, Deutsch/Englisch mit Deutschen Untertiteln

    Ein Film von Christian Genzel

    Um die Trennung von seiner Freundin Sylvia zu verkraften, beschließt Ben, drastische Maßnahmen zu ergreifen: Er wird anfangen zu rauchen. Er wird sich in sein Auto setzen und ziellos in die Nacht fahren. Und er wird nie wieder schlafen. Bei einem Zwischenstop in einem Fast-Food-Lokal aber drohen Bens Pläne zu scheitern: Peter, ein umherziehender Musiker, will per Autostop nach Salzburg, um dort in einem Lokal spielen zu können. Peters Offenheit und Lebensfreude stellen Bens Verdrängungsmechanismen schon bald auf eine harte Probe ...

    Schlaflos funktioniert auf mehreren Ebenen: Es ist die Verarbeitung einer gescheiterten Beziehung, die mit einer unpersönlichen Nachricht beendet wurde. Es ist eine Liebeserklärung an die Musik und die Geschichten, die sie erzählt. Es ist eine Reflektion über Verdrängung und Erinnerung, über das Fallenlassen und das Festhalten. Es ist eine optimistische Phantasie, in der Menschen, die durch die Nacht streifen, Bens Leben in verschiedenen Weisen berühren. Und es ist eine Annäherung an das Leben in Salzburg, an das Gefühl, von dort verschwinden zu wollen und doch wieder dorthin zurückzukehren.

    www.schlaflos-derfilm.de

    Nach oben