Sprache

  • Deutsch
  • Aktuelles

    Table Bed Chair

    Dokumentarfilm, Österreich 2007, 31 Minuten, PAL, miniDV, Farbe, 4:3, Englisch/Holländisch mit Englischen Untertiteln

    Ein Film von Robert Hack und Jakob Proyer

    Table Bed Chair ist ein low–budget Dokumentarfilm über die HausbesetzerInnen–Szene Amsterdams.

    Seit den späten 1960ern wird das Besetzen leer stehender Häuser in den Niederlanden toleriert. Gebäude die länger als ein Jahr leer stehen, können laut Gesetz besetzt werden. Tisch, Bett und Sessel reichen aus um den Hausfrieden im neuen Heim zu etablieren.

    Obwohl die Blütezeit der Bewegung in den 80er Jahren anzusiedeln ist, gilt immer noch der permanente Wohnungsmangel als grundlegende Bedingung für die Existenz der Krakerbewegung.

    Table Bed Chair skizziert sowohl die außerordentliche gesetzliche Situation der Niederlande als auch eine Alternativen zu bestehenden Gesellschaftsstrukturen.

    In Kombination mit Einblicken in die impulsive Geschichte der BesetzerInnen, wirft der Film einen Blick auf ihre ausgeprägten autonomen Strukturen sowie gängige Praktiken.

    Nach oben

    Film

    Downloads

    tbc.ogg

    Film (ogg Theora)

    228 M

    Nach oben