Sprache

  • Deutsch
  • Aktuelles

    Walking in Footage

    Experimentalfilm, Österreich 2006, 15:23 Minuten, PAL, miniDV, Schwarz/Weiß, 4:3

    Ein Film von Alexandra Reill

    Walking in Footage ist ein experimenteller Kurzfilm, der mit Found Footage arbeitet. Produziert auf einer Umatic Engine in Kombination mit einem Videomixer, arbeitet der Film mit Mixes wie Bild- und Tonstörungen, die spezifisch für Filmmaterial sind. Im digitalen Bearbeitungsprozess wurde dem Material die Farbe entzogen, um den Fokus noch deutlicher auf die gehenden, sitzenden und laufenden Menschen lenken zu können, die von medialen Turbulenzen gestört werden. Walking in Footage erzählt von der Suche nach Glücklichkeit in einem Informationszeitalter, in dem Langsamkeit und Einfachheit nicht selten gegen die Konsequenzen von Data Overflow verteidigt werden müssen und in dem, eingebettet in einem Überfluß an Daten, es oft schwierig ist, stille Befindlichkeiten herzustellen.

    www.kanonmedia.com/portfolio/footage.htm

    Nach oben

    Film

    Downloads

    walking_in_footage.ogg

    Film (ogg Theora)

    225 M

    Nach oben